PRODUKTFÄLSCHUNGEN

WAS SIND GEFÄLSCHTE PRODUKTE?

Etwas zu fälschen heißt, illegal Produkte nachzumachen und zu imitieren. Gefälschte Produkte sind oft mit der Absicht produziert worden, sich die Vorzüge des imitierten Produkts zu eigen zu machen und Vorteile daraus zu ziehen. In unserem Fall könnten Kunden an Produkte geraten, die äußerlich so wirken, als wären sie authentische M·A·C Cosmetics Produkte, allerdings mit einem Mangel an höchster Qualität, Forschung und Entwicklungszeit, die in all unsere Produkte investiert wurde.

WAS UNTERNIMMT M·A·C GEGEN FÄLSCHUNGEN?

M·A·C Cosmetics ist stolz darauf, in höchster Qualität Prestige-Makeup zu produzieren. Aus diesem Grund unternehmen wir intensive Anstrengungen, Fälschungen und die Personen, die für die Produktion, die Distribution und den Verkauf zuständig sind, zur Verantwortung zu ziehen. Wir arbeiten mit lokalen, regionalen Strafverfolgungsmaßnahmen, den U.S. und ausländischen Zollverwaltungen, um den Verkauf und die Distribution von gefälschten Produkten zu verhindern. Wir erheben Anklage und kooperieren mit der Staatsanwaltschaft gegen kriminelle Handlungen. Wir lassen Webseiten und Online Auktionen sperren, wenn diese gefälschte Produkte zum Verkauf anbieten.

WO FINDET MAN OFFIZIELLE M·A·C PRODUKTE?

M·A·C Cosmetics bietet keine Produkte über Einzelpersonen, Straßenverkäufer, Flohmärkte, Internetauktionen, selbstständige Boutiquen oder unauthorisierte Online Shops an. M·A·C verkauft seine Produkte nicht über Großhändler im Internet.

Um sicher zu gehen, dass du originale M·A·C Produkte kaufst, sieh in unserem "Store Locator" nach, um M·A·C Cosmetics Stores und authorisierte Händler in deiner Nähe zu finden. M·A·C Cosmetics ist außerdem erhältlich unter www.maccosmetics.at, www.douglas.at und www.marionnaud.at.

FÄLSCHUNGEN MELDEN

Um gefälschte Produkte zu melden, rufe bitte unseren Kundendienst unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 /006 590 an oder schreibe uns ein Email an consumercare-at@gcc.maccosmetics.com. Die folgenden Informationen helfen uns beim Versuch gegen gefälschte Produkte vorzugehen:
-Name und Adresse des Standorts
-Typ des Kauforts (eBay, unabhängige Boutiquen, unauthorisierte Händler, etc.)
-Welches Produkt wurde verkauft
-Markenzeichen Details (z.B. das M·A·C Logo, etc.).